How JustAnswer Works:

  • Ask an Expert
    Experts are full of valuable knowledge and are ready to help with any question. Credentials confirmed by a Fortune 500 verification firm.
  • Get a Professional Answer
    Via email, text message, or notification as you wait on our site.
    Ask follow up questions if you need to.
  • 100% Satisfaction Guarantee
    Rate the answer you receive.

Ask Karls PC-WebHelp Your Own Question

Karls PC-WebHelp
Karls PC-WebHelp, Computer Software Engineer
Category: Computer
Satisfied Customers: 1971
Experience:  Engineer Electronics / +25 Y Expeerience in Computers / 7 Y with HP - i.Digital Workplace Specialist
30144324
Type Your Computer Question Here...
Karls PC-WebHelp is online now
A new question is answered every 9 seconds

Hallo, ich habe mich entschlossen, einen

Customer Question

Hallo, ich habe mich entschlossen, einen Wiederherstellungspunkt zu setzen. Kann hierbei etwas schief gehen? Ich muss bis August 2014 zurück gehen. Ich habe gelesen, dass persönliche Dateien nicht verloren gehen. Stimmt das? Was passiert mit den gekauften Spielen, werden die gelöscht? Danke für Ihre Antwort

Submitted: 1 year ago.
Category: Computer
Expert:  Richard replied 1 year ago.

Hallo und herzlich willkommen

Nichts wird betroffen machen einen Wiederherstellungspunkt werden. Wenn Sie wieder zu einem Wiederherstellungspunkt zu gehen, werden nur die Systemdateien und Programme betroffen. Nicht Ihre persönlichen Dateien.

Alles, was Sie gekauft sie erneut herunterladen können.

Aber keine persönlichen Dateien berührt werden.

Wenn Sie zusätzliche Informationen oder Unterstützung wünschen, zögern Sie bitte nicht, mich zu informieren.

Else, wenn Sie einen zweiten ergreifen können, um meinen Dienst, indem Sie auf einen der Sterne am oberen Rand des Bildschirms zu bewerten dann legt, dass sehr geschätzt werden würde.

Danke

Expert:  Karls PC-WebHelp replied 1 year ago.

Sehr geehrte Fragestellerin,

Ihre obige Frage wird vom System als erneut freigegeben angezeigt.

Generell sind die Angaben des Kollegen korrekt, also es werden bei dem Zurückgehen auf einen früheren Systemzustand - nichts anderes bedeutet die Nutzung eines Wiederherstellungspunktes - keine persönlichen Daten angetastet.

Ich darf jedoch ergänzen, dass es evtl. dazu kommen kann, dass ein Programm, das nach dem Wiederherstellungspunkt installiert wurde, nicht mehr funktioniert und neu installiert werden muss.

Ebenso verhält es sich mit Geräten. Hätten Sie danach z.B. einen neuen Drucker installiert, müsste dessen Setup ebenfalls neu durchgeführt werden.

Sofern Sie zu den Schritten für die Nutzung eines Wiederherstellungspunktes genauere Angaben benötigen, teilen Sie dies bitte über die hierunter befindliche Antwortbox mit.

MFG

Customer: replied 1 year ago.

Hallo Expert, mittlerweile antworten mir d r e i Experten. Wer meine Frage letztendlich beantwortet, ist sie egal. Sie sollte nur in nativem Deutsch sein.

Also: Ich will einen Wiederherstellungspunkt zum 31.8.2014 erstellen.

Den nimmt das Programm aber nicht an, sondern gibt mir immer nur einen, der 1 Woche zurückliegt. Nochmal: Wie mach es es, dass der Punkt auf o.g. Datum zurück gestellt wird? - Danke

Expert:  Karls PC-WebHelp replied 1 year ago.

Sehr geehrte Fragestellerin,

auf Ihre ganz oben angezeigte Frage habe ich Ihnen als bisher zweiter Experte geantwortet.

Sollten Sie eine weitere Frage separat eingestellt haben, ist es durchaus möglich, dass diese von einem 3. Experten bearbeitet wurde.

Zu Ihrer Frage nach Wiederherstellungspunkten (WP) darf ich etwas ausführlicher Antworten.

Wiederherstellungspunkte erstellen: (Es gibt 2 Fälle, die man unterscheidet)

Vom System erstellter WP - wird immer dann erzeugt, wenn ein neues Programm installiert wird.

Vom Anwender erstellter WP: kann jederzeit mit dem in Windows integrierten Tool selbst erstellt werden.

Wenn ich Ihre Frage nun richtig interpretiere, möchten Sie selbst einen WP erstellen.

In diesem Fall können Sie (bei allen Windows-Versionen vergleichbar) nur die Erstellung als solches starten, es wird der aktuelle Systemstatus gesichert.

Falls Sie das System in einen "älteren" Zustand zurückversetzen möchten, weil es Probleme gibt, die z.B. nach einer Programminstallation - dazu gehören auch Treiberprogramme z.B. für Drucker oder sonstige Peripheriegeräte - aufgetreten sind, so spricht man von "Systemwiederherstellung mittels Wiederherstellungspunkt".

Also es existiert bereits ein solcher WP, erstellt zu einem in der Vergangenheit liegenden Zeitpunkt.

Ob es nun einen solchen gibt, und zu welchem Zeitpunkt, finden Sie in der Systemsteuerung > Wiederherstellung.

Mit diesen Schritten kommen Sie ganz schnell dorthin: (Win 7)

Startmenü öffnen und das Wort "Wiederherstellung" in die Suchzeile ganz unten schreiben.

Es erscheinen Funde mit diesem Begriff > gleich den ersten anklicken.

Nun öffnet sich ein Fenster der Systemsteuerung - hier auf den Schalter Systemwiederherstellung klicken.

> Neues Fenster > hier gleich auf weiter klicken

> Nun sehen einen oder auch mehrere WPs mit dem Datum der Erstellung.

> Denjenigen wählen, von dem angenommen werden kann, dass er vor dem Zeitpunkt liegt, an dem Probleme auftraten > Weiter und dann Fertigstellen.
Nun wird das System auf diesen Zustand zurückgesetzt.

MFG

Bei Unklarheiten bitte über die Textbox ganz unten nachfragen.

Customer: replied 1 year ago.

hallo, ich schilder noch mal kurz mein problem: ich habe den rechner im mai 14 gekauft; seit august 14.08.2014 installiert er keine updates mehr mit der fehlermeldung code80244019. ich muss also für einen wp v o r diesem datum setzen. die von ihnen beschriebenen schritte habe ich schon probiert. der letzte wp wäre demnach der 15.10.2015. wie gesagt, brauche ich den 13.08.2014.

ich würde mich freuen, eine antwort zu erhalten, die mich jetzt wirklich mal weiter bringt.

mfg

Expert:  Karls PC-WebHelp replied 1 year ago.

Sehr geehrte Fragestellerin,

ich hoffe, es gab keine technischen Probleme mit unserem Portal, da Sie jetzt erst wieder hier sind.

Ich darf ganz kurz nochmal zu dem Wiederherstellungspunkt etwas klarstellen.
Ein solcher WP ist quasi etwas individuelles in Ihrem PC und so wie oben geschildert, in der Systemsteuerung zu finden.

ABER: Die (für mich) neue Info mit dem Fehlercode ist sehr wichtig und weist in eine ganz andere Richtung.

Die Nr. 80244019 bedeutet nämlich, dass sich sehr wahrscheinlich ein Virus in Ihr System eingenistet hat und deswegen die Updates nicht durchlaufen können.
Im Prinzip könnte man sagen, der wehrt sich dagegen, weil er sonst seine zweifelhaften Aktivitäten nicht mehr durchführen könnte.

Um die Plagegeister wieder los zu werden, sollten Sie das Tool MALWAREBYTES nutzen.

(Der Link führt zum Download)

Da sich Viren aber gern in der Registry (Registrierungsdatenbank des Windows-Systems, in der alle Programme registriert werden, die man installiert) einnisten, sollten Sie zusätzlich eine Bereinigung mit dem Tool CCleaner durchführen.

(Der CCleaner fragt dabei, ob er ein Backup anlegen soll, dies bitte bejahen.)

BITTE UNBEDINGT BEACHTEN:

Die Durchführung des Virenscans und der Bereinigung mit dem CCleaner sollten Sie im ABGESICHERTEN MODUS durchführen.

Um in diesen Modus zu gelangen, schalten Sie den Rechner bitte aus.

Beim Neustart drücken Sie dann, wenn das Bootlogo (Hersteller-Logo) erscheint, mehrmals F8, sann wird die sog. STARTAUSWAHL angezeigt. (Schwarzer Bildschirm - weiße Schrift)

Hier navigieren Sie mit den Pfeiltasten für auf- bzw. abwärts bis zur Auswahl Abgesicherter Modus und drücken dann Enter.

Nach Abschluss der Bereinigung dann wieder einen normalen Neustart durchführen.

Sollten die Updates dann nicht automatisch laufen, bitte nochmal melden.

MFG